Die Besenbeiz ist ab dem 6. August wieder offen!


Dr Zmitaag am 17. August 2018:

 

Menü 1

Menüsalat

Hauswurst mit Kartoffelsalat

Fr. 16.50

 

Menü 2

Menüsalat

Pizzoccheri

Fr. 15.50


Tageshit

Wurst-Käsesalat garniert

Fr. 15.50

Offen: Montag - Freitag, 8.30 - 17 Uhr


-> Auf Anfrage für Gruppen herzlich gerne auch ausserhalb der Öffnungszeiten. Einfach prichten! 

Besenbeiz. Eifach. Guat. Ässa.


Unser Ziel ist es, mit möglichst vielen Produkten vom Hof unseren Gästen täglich frische, gesunde und nachhaltig produzierte Lebensmittel auf den Teller zu bringen. Das Fleisch, ob vom Rind oder vom Schwein stammt von Tieren, die wir von Schweizer Bauern zukaufen und die wir dann täglich mit grosser Sorgfalt füttern und pflegen.

© Thomas Hablützel www.thomashabluetzel.com

 

Bei uns kommen nicht nur die edlen Stücke auf den Teller, sondern wir verwerten, aus Respekt vor dem Tier, (fast) alles: «Vom Schwänzli bis zum Schnörrli». So kriegt man bei uns nicht nur Filet und Entrecôte, sondern auch  z.B. Voressen, Siedfleisch und Haxen.

 

Nicht nur das Fleisch, auch das Gemüse wie Spinat, Rüebli, Zwiebeln und Kartoffeln, das wir auf unseren Feldern anbauen, kommt bei uns saisonal auf den Tisch. Im grossen Bauerngarten säen und pflanzen wir verschiedene Salate, Gemüse, Beeren und Kräuter an, die wir mit viel Herzblut hegen und pflegen, damit gesunde und nachhaltige Produkte auf dem Teller landen.

 

Backen gehört ebenso zu unserer Leidenschaft, wir bereiten verschiedene Kuchen und Dessert täglich frisch zu. So wie auch das Brot, mit dem wir einen Währschaften z`Nüni vorbereiten, oder zu einem feinen Salat oder zu einem köstlichen z`Vieriplättli servieren.

 

Die Produkte stammen vom Hof und wenn's mal knapp wird, von anderen Bauern aus der Region. 

Härzlich Willkomma in üserer Besenbeiz!